Tag 123: Dress to impress……

Heute morgen habe ich mich selbst genervt, ich hatte nämlich mal wieder nix zum Anziehen. Klar. Aber: dieses FrühlingistnochnichtSommerundkurzärmligistoftnochzukalt-Wetter macht es mir nicht leicht. Ich habe einfach zu wenig (jahaa!!) leichte Langarmsachen. Und vor allem: ich gehe heute zum Friseur. Ja und? mag die lässige Leserin jetzt fragen, natürlich zu Recht. Aber ich habe ein kleines Friseur-Trauma. Mit 16, als ich diesen Mitte-der -90-er total super In-Schnitt trug – ein Bob der hinten kurz gestuft und vorne lang war – hatte ich ein blödes Erlebnis, weswegen ich mich heute immer noch sehr ausgewählt kleide, wenn ich zum Friseur gehe. Als ich mir den Schnitt nämlich damals habe schneiden lassen, wurde er erst mal nur solala. Und als ich ein paar Wochen später zum Nachschneiden kam, sagte die Friseurin doch glatt: „Heute hast du viel coolere Klamotten an, da können wir den Schnitt ja noch ein bisschen mehr stufen.“ Ah ja? Das wollte ich ja von Anfang an! Aber offensichtlich war ich beim ersten Mal wohl nicht cool genug für den tollen Trendschnitt. Und auch wenn dieses Erlebnis mittlerweile ein paar süße Jährchen her ist, hab ichs noch nicht verdaut. Wie ein paar andere Pubertätsgeschichten auch.

Daher heute, ein Mix aus lässig und schick, ich will nämlich weder spießig noch joggingsportmäßig rüber kommen beim Friseur. DEM Super-Friseur, der mir hoffentlich wieder was tolles auf den Kopf zaubert.

Und weil gestern noch alles entspannt war, ein paar Fotos von einem wirklich wunderschönen Frühlingsfest auf dem Gut Kerschlach bei Pähl. Wenn ihr mal in der Gegend seid, es ist definitiv ein Ausflug Wert!

20120502-103107.jpg

20120502-103314.jpg

20120502-103426.jpg

20120502-103233.jpg

20120502-104018.jpg

Advertisements

3 Gedanken zu „Tag 123: Dress to impress……

    • Oh ja, du hast Recht, mir ging es damals ganz ähnlich! Echt schlimm, dass man das nicht so 100%ig los wird… auch wenn wir heute so viel reifer, schlauer (und natürlich cooler:-) sind!

      • sowieso 😉 hatte vor einem Jahr Klassentreffen, und muss sagen: Hui, bin ich froh, dass ich anders geworden bin…. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s