Tag 140: Olé olé…

Man könnte meinen, ich habe nun wirklich nichts mehr zum Anziehen. Aber nein, mein heutiges Outfit wurde fremdbestimmt. Und zwar Fußball-fremdbestimmt. Auch wenn es mir persönlich tatsächlich ziemlich egal ist, wer heute Abend das große Match gewinnt, so hoffe ich doch einfach aus Münchner-Freuden-Euphorie-Stimmung und vor allem aus der meines persönlichen Umfeldes auf einen roten Sieg. Es macht einfach mehr Spaß, fröhliche Menschen um sich rum und in der ganzen Wahlheimat zu haben als in traurige, frustrierte Gesichter gucken zu müssen. Daher lieber Stern des Südens, LET IT ROLL! Und ich hoffe, dass ihr ein bisschen ACDC oder sowas in der Kabine hört und ordentlich Adrenalin- und Testosteron-gepusht aus der Umkleide kommt. Nicht dass ihr wieder zu so schmusi-busi Xavier Neidoo Mucke kuschelt wie die einstige 2006-er Nationalmannschaft. Das war ja nicht zu ertragen!

Zurück zum Outfit: Mein Herzallerliebster (wie wir wissen, ein außergewöhnlicher Fußballfan…) „überlässt“ mir heute sein FCB-Jugendtrikot. Was bedeutet: ich habe keine Wahl. Aber da ich mich fremdbestimmt bequemerweise nur noch mit dem passenden Unterteil beschäftigen muss, schlüpfe ich sogar gerne in das Glücksbringer-Ding. So habe auch ich wenigstens mein möglichstes getan. Let the game begin – and pleeeease end well!