Ich find nix!

Vielleicht ist es der doch etwas mühselige Wiedereinstieg, vielleicht die Winterkollektionen, die ich generell nicht so spannend finde, vielleicht aber auch mein inzwischen ungeschultes Auge – in jedem Fall sehe gerade nichts, was ich so schön finde, dass ich es kaufen würde. Und ich gucke wirklich! Pünktlich zum Wochenende kamen Impressionen und Conley’s Katalog, die Webseiten vom Wertvolll- und Avocado-Shop hab ich genauso studiert wie die Shops von Apropos, The Outnet und Stylebob. Aber ich finde nix, das in meinen Geldbeutel oder mein Beuteschema (vernünftige Qualität, Volltreffer und Juhuu-Gefühle) passt und so bin ich bis auf die Boots immer noch shoppinglos. Dabei sehne ich mich inzwischen wirklich nach neuen Klamotten, ich hätte so gerne etwas Abwechslung im Kleiderschrank. Aber einfach irgendwas zu kaufen, das zwar schon ok, aber eben nicht toll ist, das geht gerade nicht.

Advertisements

6 Gedanken zu „Ich find nix!

  1. Ha, die Shoppingdiät wirkt – nachhaltig. Ich würde mir darüber keine Sorgen machen und mich lieber diebisch freuen. Irgendwann findest du sicher was, was dir gefällt. Eben nur seltener und das war doch genau der Zweck der Übung, oder? 😉

    Ist mir übrigens auch schon ähnlich gegangen, als ich mich im Dezember erstsmals testweise in meinen Lieblingsladen gewagt habe. Ich durfte zwar eh nix kaufen, aber ehrlich gesagt, war da auch nichts, was ich unbedingt hätte kaufen wollen. Ich glaube, man bekommt durch die Abstinenz einfach einen klareren Blick auf die Dinge.

  2. freu dich doch… stell dir mal vor, du hättest jetzt auf einmal das brennende bedürfnis, 20 ähnliche h&m – shirts zu kaufen, die dann nachm waschen sowieso breiter als lang sind, was man ja eigentlich vorher wusste, aber nur mal kurz dachte, dass usw… 😉

  3. welcome to the club…mir gehts seit jahren so…ich find sehr selten sachen, die ein hunderprozentiger treffer sind, dafür habe ich sie dann ewig, fühle mich superwohl darin und stelle immer wieder fest, dass ich vieles was mir in der neuen kollektion gefällt eh schon in einer ähnlichen form zuhause hängen kann…finde daher auch du solltest dich freuen!

  4. Pingback: Shoppingdiät Update #21: Die Begierde schläft. | KonsumRebellion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s