Tag 285: Brownie statt Blondie

Ich bin jetzt braunhaarig. Uiuiuiuiui. Schon länger hat’s mich beschäftigt, da meine Haare nicht mehr ganz gesund waren, der Ansatz immer stärker wurde und mich mein Look alle zweieinhalb Monate ganz furchtbar doll genervt hat und gestern habe ich es gewagt. Nach einer guten Stunde Beratung von meiner tollen Friseurin Tanja Demuni, wurde aus dem blonden Etwas auf meinem Kopf Schritt für Schritt ein Braun. (Tanja würde das fachmännisch immer noch als Dunkelblond bezeichnen, aber nicht-fachmännisch ist das eher sehr braun). Uiuiuiuiui.

Beim ersten Blick in den Spiegel habe ich mich kaum erkannt – was aber gar nicht unbedingt schlecht ist. Und schlecht ist auch das Ergebnis nicht, nur verdammt ungewohnt. Über zehn Jahre lang war ich ein Blondie und habe mich damit eigentlich auch sehr wohl gefühlt, ich mochte das Sonnige in meinem Gesicht. Meine Haare mochten das allerdings nicht mehr, die wurden in der letzten Zeit immer fisseliger, trockener und strapazierter, trotz ausdauernder Pflege. Um sie nicht irgendwann ganz zu verlieren, gönne ich ihnen nun mal eine Pause und versuche mich an mein neues Leben als Brownie ganz schnell zu gewöhnen. Was sagt ihr so?

Advertisements

4 Gedanken zu „Tag 285: Brownie statt Blondie

  1. Uiiiih, eine Idee mit der ich auch schon öfter geliebäugelt habe…aber irgendwie dann doch immer gekniffen habe! Schaut super aus – ich ziehe meinen Hut vor deinem Mut:-) Beobachte doch mal, ob du als Brownie anders wahrgenommen wirst wie als Blondie von deiner Umwelt…böse Zungen behaupten ja Blondinnen werden bevorzugt…ich glaub das eigentlich eher nicht

    • Danke danke! Hab mich noch nicht so ganz dran gewöhnt und glaube leider manchmal schon, dass Blondinen irgendwie besser ankommen. Vor allem, wenn man wie ich nichts halbes und nichts ganzes ist – richtige Brünette find ich hingegen wieder toll, aber mein Gesicht ist eigentlich zu wenig markant um dunkel zu sein. Nun ja, jetzt muss ich da erst mal ein bisschen durch und in ein paar Monaten kommt dann schon wieder ein bisschen was helleres auf den Kopf und wenns nur ein paar Akzente sind, kein richtiges Blond mehr. Heieieie…

  2. Pingback: Tab 289: Neue Haarfarbe, neuer Style? | shoppingdiaet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s