Tag 270: P.A.N.I.K!!!

Die ganze Zeit war Oktober noch ziemlich weit weg und die Idee, ihn vegan zu verbringen eine tolle, theoretische Sache. Gestern habe ich bemerkt, dass Oktober gar nicht mehr weit weg ist und die Idee, ihn vegan zu verbringen zu einem wagemutigen, praktischen Projekt mutiert. Fleisch wegzulassen ist nämlich ziemlich einfach, genau wie Nicht-Shoppen. Komplett auf tierische Lebensmittel zu verzichten stelle ich mir hingegen als kleine Herausforderung vor, denn einfach Weglassen ist hier nicht, ich will ja nicht als Mangelerscheinung in der Ecke enden. Daher brauche in nun ganz schnell jede Menge einfache, alltagstaugliche Speisen fürs Büro, für unterwegs und zum Kochen. Hat jemand Tips, wo ich die am besten herbekomme? Internetseiten, Kochbücher, Blogs, Rezepteforen, alles ist welcome! Und noch viel wichtiger, welche Süßigkeiten kann man essen? Ohne Zucker bin ich nämlich nur ein paar Tage lang ausstehlich und das kann ich ja keinem antun…

 

 

Advertisements

8 Gedanken zu „Tag 270: P.A.N.I.K!!!

  1. Ich bin zwar keine Veganerin, aber für die Arbeit mache ich mir manchmal einen Salat aus Reis, verschiedenem Gemüse, Käse (den müsstest du halt durch irgendsoein Tofuzeugs ersetzen) und einem Dressing aus Olivenöl und Essig – den kann man gut am Vortag schon zubereiten und dann in einer Tupperdose in die Arbeit mitnehmen.
    Und von Katjes gibt’s vegane Sachen, falls du sowas magst.

    Viel Glück im Oktober!

  2. Also in Österreich gibt’s jede Menge vegane Sachen beim Spar und auch beim DM…sonst gibt’s bestimmt Bioläden, wo man solche Sache kriegt 😉

  3. Hihi, mir gings auch mal so. Ich war aber echt erstaunt, wie schnell man sich daran gewöhnt (nur an das stark reduzierte Süßkramangebot werd ich mich tatsächlich nie gewöhnen können :/ ). Vor Mangelerscheinungen musst du dich wegen einem Monat nicht fürchten. Einfach essen, was schmeckt 😉 An Eiweiß kommt man eh relativ easy, wenn man’s durch pflanzliches ersetzt. Ich liebe Seitan und mag Tofu in allen Varianten. Und wenn ich mir Burger mach, dann aus Kidneybohnen, statt aus Hackfleisch (ist wirklich lecker!).
    Zum Anfangen: http://www.vegan.at/veganelebensweise/starterkit/index.shtml
    Meine Lieblingsblogs:
    http://totallyveg.blogspot.co.at/
    http://ente.antispe.org/
    http://veganeversuchskueche.blogspot.co.at/
    http://www.laubfresser.de/

    • Ui, vielen Dank, da werd ich mich mal umschauen! Zum Glück gibts ja wirklich ziemlich viel Info-Angebot.

      Leider werde ich ein recht schwieriger Veganer sein, ich mag keinen Tofu (warum weiß ich nicht, aber mir wird davon schlecht…) und will nicht so viel Soja benutzen weil für deren Anbau der Regenwald abgeholzt wird. Aber zum Glück gibts dennoch Alternativen!

      • Guck mal auf die Packungen von Sojaprodukten; ich find kaum Sojaprodukte hier in Ö, die nicht aus der EU kommen. Das Soja, für das tatsächlich Regenwald geholzt wird, kommt zwar zu großen Teilen auch nach Europa – wird dort aber an Vieh verfüttert (und das erzeugt zusätzlich massenhaft Methan, das sich noch viel negativer auf den Klimawandel auswirkt als Co2; und
        zudem geht durch jede zusätzliche trophische Ebene massenhaft Energie
        verloren- heißt so viel wie: würde sich die Weltbevölkerung vegan ernähren, wäre es gar nicht notwendig den Regenwald abzuholzen).Aus ökologischer Sicht ist Veganismus, ob mit oder ohne Soja, also WEIT besser als omnivore
        Ernährung.
        Aber wenn du’s nicht magst gibts auch andere leckere Eiweißalternativen. Ich
        empfehle Seitan. Das mag sogar mein überzeugter Fleischesserfreund 😉

  4. Für einen Monat hättest du dir perfekt Vegan fot Fit zulegen können 🙂 30 Tage Challenge. Tollste Rezepte und auch leckersten Süßkram – die genialste Schoki überhaupt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s