Tag 244: GEWINNT die beste Schokolade der Welt!

So ihr lieben Leute, jetzt ist passiert, was sich auch mit allergrößter übersinnlicher Wunschkraft nicht aufhalten ließ: es wird Herbst. Und da mich Sommerkind das Jahr für Jahr in mittelschwere Depressionen stürzt, habe ich inzwischen Techniken entwickelt, wie der Jahreszeitenwechsel halbwegs erträgtlich wird. In Pfützen springen gehört genauso dazu wie gemütliche Nachmittage in den Münchner Cafés, das Lesen guter Bücher oder Zeit für das ein oder andere DIY-Projekt (haha!). Standard-Herbst-Sachen eben, die Frieren, Nasswerden und die Aussicht auf einen langen, dunklen Winter irgendwie erträglich machen. Und für euch hab ich auch ein Herbstlicht, das euch beim Sommerabschied hilft und was auch noch verdammt lecker ist: Die beste Schokolade der Welt!

Durch meinen Job durfte ich nämlich Philipp kennenlernen, der vor einigen Jahren seinen bei der UN hinschmiss und die inzwischen mit zahlreichen Gourmet-Preisen ausgezeichnete Schokoladenfirma Original Beans gründete. Das tat er gar nicht mal, weil er fand, dass die Welt noch mehr gute Schokolade nötig hat, sondern weil er hierdurch einen superklugen Weg fand, der Welt zu helfen. „The Planet: Replant it“ ist das Motto von Original Beans und die Wertekette vom Ursprung der super seltenen Kakaosorten bis hin zu den fertigen Tafeln und deren Verpackung durchgängig nachhaltig. Die Firma kauft die Bohnen nicht wie fast alle anderen Schokoladenunternehmen bei irgendwelchen Großhändlern, sondern findet und schützt die verwendeten Bohnen selbst, bringt Bauern im Kongo, in Peru, Ecuador und Bolivien den Anbau und die Ernte von Kakao bei und verbessert so ihren Lebensstandard um ein Vielfaches. Der Kakaoanbau ist nämlich genau wie der von Kaffee geprägt von Kinderarbeit und Ausbeute – etwas, was mir überhaupt nicht bewusst war, wenn ich diese Hasen mit Glöckchen oder sonstige Leckereien der großen Schweizer Schokoladenhersteller gegessen habe. Und das Beste an Original Beans: Für jede verkaufte Tafel spendet das Unternehmen den Kakaobauern einen Baumsetzling, den die in den Regenwäldern vor Ort pflanzen und der durch einen Code auf der komplett kompostierbaren Verpackung auf www.originalbeans.com nachverfolgt werden kann. So sichern die Bauern nicht nur den Bestand der seltenen Bohnen, sondern auch ihre Rente und forsten gleichzeitig den extrem bedrohten Regenwald wieder auf.

Ich könnte unendlich viel schreiben über dieses tolle Unternehmen, das nicht nur durch den Idealismus seiner Macher, der „Beans“, lebt, sondern extrem klug durchdacht ist. Daher funktioniert das Ganze auch: Die Schokolade, deren Bohnen naturgemäß aus den ärmsten Regionen der Welt stammen (besonders der Ostkongo ist immer noch vom Krieg zerrüttet, die Hauptstadt wurde kürzlich als „Rape Capital“ bezeichnet. Außerdem leben hier die letzten Berggorillas, die vom Aussterben bedroht sind.), ist so gut, dass jede Menge Sterneköche mit ihr Desserts herstellen oder sie servieren. Wenn ihr jetzt Lust auf diesen tollen nachhaltigen YUMMY-Genuss bekommen habt, geht in einen Biomarkt (z.B. Basic, dennree, Vollcorner, etc.) oder trendigen Gastro-Läden wie dem Kochhaus in Berlin und kauft euch für ca. 3,90 – 4,90 EUR eine oder gleich alle vier Sorten.

Oder: Teilt diesen Artikel mit so vielen Leuten wie möglich und hinterlasst einen Kommentar, ich verlose nämlich eine Tafel, denn mir liegt das Projekt so am Herzen. Und ich finde, einfacher Gutes tun als durch den Genuss von Schokolade, kann man fast nicht!

Damit ihr wirklich alle angefixt werdet, hier noch ein paar Fotos:

Advertisements

3 Gedanken zu „Tag 244: GEWINNT die beste Schokolade der Welt!

  1. hmmm, die Fotos sehen ja köstlich aus. Ich achte gerade bei Schokolade auch auf fairtrade und das Projekt klingt wirklich gut. Würd mich also sehr über so eine leckere Tafel freuen 🙂

  2. Uuui, das klingt so superlecker und -gut, ich bewundere den Mut, so ein Geschäft großzuziehen, wirklich riesig! Schade, dass es bei uns in der Nähe keinen der genannten Läden gibt… Aber sobald ich mal wieder in die Nähe eines Basic komme, halte ich gleich danach Ausschau! Welche Geschmacksrichtungen sind das denn?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s