Tag 200: Ja, Nein, Jein: Ausmisten DELUXE!

Gestern ist es passiert: Ich habe ausgemistet! So wild entschlossen ich Anfang des Jahres noch war, mich 2012 von keinem einzigen Kleidungsstück zu trennen, so sehr hat mich der Blick in meinen Kleiderschrank nach sechs Monaten genervt. Ich wollte nicht mehr vernebelt sein von all den Sachen, die ich in Kurzschluss-Reaktionen, Haben-Wollen-Attaken oder Sales-Verblindung gekauft und doch nie getragen habe. Kleiderschrank aufmachen und nur noch Sachen sehen, die ich gerne anziehe, war ein riesengroßer Wunsch geworden, den ich mir gestern erfüllt habe.

Aber nicht irgendwie, wenn schon Ausmisten im shoppingfreien Jahr, dann mit Plan, Spaß und Event. Deswegen haben meine Freundinnen Silke und Maike und ich einen Mädelsabend Deluxe draus gemacht: Mit „JA“, „NEIN“, „JEIN“ Schildern und natürlich einem guten Schlückchen Prickelwasse bewaffnet begutachteten sie fragliche Teile, ließen mich anprobieren und entschieden dann, was weiterhin in meinem Fundus bleibt. Wenn wir uns zu dritt nicht entscheiden konnten (Frauen halt…), kamen die Sachen auf einen Extra-Haufen, den wir Dani in England via Skype präsentierten. Denn auf ihr Modeauge ist Verlass und zielsicher sagte sie daher fast immer: Weg damit. Und so sah das Ganze aus:

Das Ergebnis: Ich hab gefühlt nur noch halb so viele Sachen im Schrank. Und praktischerweise neue Nähprojekte, denn ohne neue Herausfordernungen geht’s ja nicht. Einige Teile haben nämlich großes Potential mit ein bisschen Veränderung wieder zu Lieblingssachen zu werden. Ich bin gespannt, wie viel Talent ich als Umdesignerin beweise, aber da ich nicht kleckern sondern klotzen will, geht`s heute Abend direkt los, meine ehemalige Mitbewohnerin Katja empfängt mich zum Nähkurs.

Advertisements

5 Gedanken zu „Tag 200: Ja, Nein, Jein: Ausmisten DELUXE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s