Tag 144: Einmal um die Welt!

Während ich heute in einer weißen Jeans regelrecht feststecke (ich habe sie wohl in einem sehr schlankem Moment gekauft), gibt es etwas zum Nachdenken über die normalerweisen blauen Hosen. Auf dem Blog Greendelicious habe ich nämlich heute morgen dieses Video zur Globalisierung der Textilindustrie gefunden und da es in den letzten Posts viel zu sehr um mich und Outfits ging, möchte ich euch das nicht vorenthalten:

(Quelle: youtube)

Auch wenn die Info an sich nicht neu ist, fühle ich mich für meine 17 Jeans im Schrank gerade richtig schlecht. Denn so bewusst war mit das Drama bisher doch nicht. Und auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich nächstes Jahr wahrscheinlich nicht nur Fair Trade Mode kaufen werde, möchte ich in Zukunft besser nachdenken. Nicht nur qualitativ, sondern ob es sich wirklich lohnt, das Teil in meinen Schrank zu hängen. Ich bezweifle nämlich mittlerweile, ob die restlichen sieben Monate Shoppingdiät tatsächlich ausreichen um wirklich alle meine Klamotten zu tragen. Und seit mir das klar ist, ist das Bedürfnis nach neuen Sachen noch einmal geschrumpft.

Zum heutigen No-Go gibt es nachher übrigens was auf facebook. Aber das ist im Vergleich zur Jeans-Reise wirklich ziemlich nebensächlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s