Tag 130: Luxusproblem I

Ich habe bald Geburtstag und wie es sich für einen guten Zwilling gehört, ist das für mich immer noch was ganz Besonderes. Wie ein kleines Kind freue ich mich auf den Tag, an dem alle lieb zu mir sind und ich bestimmen darf, was gemacht wird. Zumindest in der Theorie. Denn als Zwilling-Geborene hat man leider auch alle zwei Jahre im Zeitraum eines großen Sportereignisses Geburtstag, das die Leute um mich rum davon ablenkt, lieb zu mir zu sein und mich bestimmen zu lassen. 2006 fand an MEINEM Tag das Eröffnungsspiel der Fußball-WM statt, Deutschland gegen Costa Rica, in München. Und nicht nur mein (damals noch) Freund ist vollkommen ausgetickt und war sauer, dass meine Gäste während des Spiel nicht die gewünschte Schweigezeit von 90 Minuten einhielten, damit er sich konzentrieren kann. Meine beste Freundin hatte sogar im Radio Tickets für dieses Spiel gewonnen und war nicht mal da. Hätte ich bestimmen können, wäre das alles anders gewesen, so viel ist klar.

Nachdem ich vor zwei Jahren verschont wurde und ganz ausdrücklich zu einem Geburtstag OHNE Fußball geladen habe, ist es in diesem Jahr natürlich wieder so weit: Das erste Deutschland Spiel stielt mir an MEINEM Tag die Show. Kacke. Aber während ich noch überlege, ob ich besser eine Gartenparty mit Fernseh-Ecke feiern oder das Fußballspektakel einfach ignorieren und meinen (trotz 2006-Debakel inzwischen) Mann an den Grill ketten oder vielleicht wirklich aufs Feiern verzichten (haha, kleiner Scherz!) soll, stehe ich vor einer ganz anderen Herausforderung: Ich weiß nicht, was ich mir wünschen soll. Ich habe wirklich keinen Plan.

Mein (natürlich!) erster Gedanke, Klamotten, fühlt sich irgendwie nicht gut an und ich wüsste auch gar nicht, wo ich anfangen sollte. Einen noch nicht geheilten Shopaholic in Rehab sollte man nicht loslassen. Urlaub, mein zweitliebstes Konsumgut, ist auch gerade schwierig, wir schaffen es noch nicht mal, einen Gutschein für ein tolles Hotel am Tegernsee einzulösen. Was bleibt? Natürlich lauter viele tolle Sachen, die mir die Qual der Wahl lassen. Eine neue Handtasche? Schmuck? Schuhe? Ein Bikini? Was um Himmels Willen brauche ich denn wirklich? Oder könnte ich wirklich brauchen? Entscheiden gehört ja bekanntlich nicht zu den Stärken eines Zwillings und ich glaube, ich hab folgendes Problem, was für ein Luxus:

(Quelle: http://www.facebook.com/Texte)

Advertisements

5 Gedanken zu „Tag 130: Luxusproblem I

  1. hihihi, du bist ja süß – konkurrenz mitm ersten spiel. ich hab ende juni geburtstag – und daher regelmäßig konkurrenz mit halbfinale oder finale 😀 (oder mit dem donauinselfest. wie ich es hasse…). ich kanns also gut nachvollziehen… was die geschenke angeht: ich bin da auch hin und hergerissen, ob ich mir kleidung wünschen soll. an sich: nein. aber so ein sockenpulli als gemeinschaftsgeschenk……das wär schon was feines. zugegeben. verdammte sucht.

  2. Es ist völlig Wurst, ob erstes oder Finalspiel. Wenn Deutschland spielt, drehen die besten Freunde am Sender. Ich spreche Dir hiermit mein aufrichtigstes Beileid aus zu Deinem, nicht selbst gewählten Geburtstermin. Und das mit dem Zwilling ist ja noch ne zusätzliche Strafe. Ich kenne eine Zwillingin im engsten Familienkreis, die tut mir jedes Jahr, wenns ums Wünschen geht, leid. Und außerdem, wenn der Urlaub ansteht, die Wahl eines Restaurants einfach mal zwischendurch

    • hihihi, da musste ich echt sehr lachen! so schlimm ist es bei mir mittlerweile nicht mehr, was für ein glück:-) und zwillinge haben ja auch sehr tolle eigenschaften wie neugierig, flexibel, intelligent, wissbegierig, charmant, kommunikativ, beliebt, fröhlich und so…. nochmal: was für ein glück!

  3. Pingback: Tag 140: Olé olé… | shoppingdiaet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s