Tag 118: Weiß, weiß, weiß…

… sind alle meine Kleider. Naja, natürlich nicht ALLE meiner 55 Kleider, aber ziemlich viele. Ich liebe weiße Sommertunikas und -kleider, sie sind für mich das ultimative Sommeroutfit: Perfekt für den Strand oder den Weg dorthin, super im Büro, in der Hängematte oder beim Sundowner. Wenn ich ein weißes Kleid trage, steht Sommer in meinem Gesicht geschrieben und schon deswegen könnte ich jedes Jahr jede Menge neue davon kaufen. Und trotz meiner wahnsinnig vernünftigen Shoppingdiät-Erkenntnisse habe ich beim Blättern durch Conley’s und Co das ein oder andere entdeckt, das ich wirklich wirklich gerne hätte. Warum ich heute drauf komme? Es ist ENDLICH Frühling und ich weiß tatsächlich nicht, was ich anziehen soll (kein Witz!). Denn für die meisten anderer meiner Mini-Kleiderauswahl ist es doch noch ein bisschen zu unbeständig, es ist halt doch erst April und nicht August. Und zum Drüberziehen über Kleider hab ich nicht wirklich was (wirklich nicht!). Jeans und T-Shirt passen nicht zu meinen freudigen Frühlingsgefühle und das einzige, was wirklich super ist, ist was weißes. Nur welches?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s