Tag 104: Wo are you?

Ich wüsste ja wirklich gerne ein bisschen mehr meine Leser. Ein Beispiel: Wer bei Google „Sklave gesucht“ eingibt, landet auf meinem Blog. (Ihr erinnert euch, bei meinem zweiten DIY-Desaster hab ich mir einen gewünscht). Und ich frage mich, warum um Himmels Willen gibt man das bei Google ein? Wer und vor allem wofür sucht jemand einen Sklaven? (Gut, beim zweiten Drübernachdenken habe auch ich Unschuldslamm eine Vermutung…) Nur damit ihr mal eine Vorstellung habt, es kommt ungefähr jeden zweiten Tag vor, dass jemand einen sucht und so auf meinem Blog landet. Was mich einerseits verwirrt, denn eine Seite, die shoppingdiaet heißt, verkauft doch eigentlich eher keine Sklaven. Und mich andererseits vermuten lässt: Der Markt für Sklaven scheint ziemlich groß zu sein. Und wenn ich es mir genau überlege, möchte ich doch gar nicht viel mehr über diese Leser wissen.

Übrigens hätte ich mich beinahe gerade 100 Tage weiter geschummelt, in der Überschrift hatte ich nämlich versehentlich Tag 204 statt 104 geschrieben. Da will ich aber noch gar nicht sein, dann ist nämlich Hochsommer, d.h. der Frühling und auch mein Geburtstag sind schon vorbei. Und die will ich genießen, mich reich beschenken lassen und das folgende halbe Jahr ohne Geschenke auskommen. So rein theoretisch. Vielleicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s