Tag 70: Cath Kidston und die Spielregeln…

Auch wenn es mir hin und wieder ein bisschen unangenehm ist, Cath Kidston ist meine Lieblings-Kitsch-Marke. Wenn ein Geschenk Cath Kidston Accessoires vermuten lässt, bekomme ich Schnappatmung, meinen Cappuccino trinke ich am liebsten aus den gepunkteten XXL-Tassen, den heißen Kuchen hole ich mit den geblümten Ofenhandschuhen raus und mein kleines Mädchen wird jeden Tag mit Sternen- oder Entenwaschlappen gewaschen. Ja, das ist total kitschig und mein Mann hat aus Protest auf ein Cath Kidston freies Regal in unserer Küche bestanden. In Deutschland gibt’s den geblümten Kitsch nur in einigen kleinen Läden, aber England hat wunderschöne Flagship Stores, in denen ich gerne mal übernachten würde. So weit, so gut.

Seit Beginn meiner Shoppingdiät war ich schon zwei Mal in Flagship Store Nähe und obwohl das Sortiment jede Menge Erlaubtes hergibt, habe ich jedes Mal einen weiten Bogen drum rum gemacht. Bis ich gestern in einem kleinen neuen Münchner Kitschladen ein paar ausgewählte Accessoires entdeckt habe und einen neuen Waschbeutel gekauft habe. DAS IST ERLAUBT liebe Leute!!! Ein Waschbeutel ist weder eine Handtasche, noch werde ich ihn als Mütze oder Brosche tragen, es ist ein Waschbeutel, ein Gebrauchs-gegenstand, und nur weil er von Cath Kidston ist, noch immer kein Styling-Accessoire. Ein Teil meiner Mädels war nämlich anderer Meinung und ich musste mich rechtfertigen, ich hätte nämllich auch einen hässlichen aus der Drogerie kaufen können. NEIN, hätte ich nicht, denn nur weil ich keine Klamotten kaufe, decke ich mich nicht mit hässlichen Dingen ein. Und ich kaufe auch nicht gar nichts mehr, denn gewisse Dinge braucht man eben – zumal mein alter Waschbeutel (ebenfalls von Cath Kidston) kaputt gegangen ist. So! Das musste jetzt mal klar gestellt werden. Wer zweifelt, bitte die Spielregeln nachlesen!

Advertisements

8 Gedanken zu „Tag 70: Cath Kidston und die Spielregeln…

  1. Sobald ich auf Kleiderdiät bin, kaufe ich normalerweise (noch) mehr Bücher und Kosmetika. Ein Kulturbeutel wäre da mal was Neues – zumindest ist es keine Handtasche! :))

  2. ich find das auch komplett ok und in den regeln… mach dir keine gedanken, mich nervt das auch, die freunde, die meinen, sie müssen obermoralisch und überstreng sein – und dabei auch ein bißchen masochismus ausleben, weil: sie dürfen ja. kulturbeutel ist gebrauchsgegenstand und somit komplett in ordnung. die sollen selbst mal für zwei monate shoppingdiäten und dann weiterreden….

  3. Ein Foto bitte!!!! CK geht immer! Wenn sie nicht Portokosten von €25 aufrufen würden, wäre ich wahrscheinlich auch schon längst pleite und der Mann würde nicht mit mir umziehen wollen…

    • Hahahaha! Aber: die Portokosten sind gar nicht mehr so hoch.. Und außerdem, in dem Laden bei dir gegenüber gibt’s doch auch CK. Foto hab ich nicht gefunden, ist aber hellblau mit weißen Punkten. Also gar nicht sooo schlimm:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s