Tag 39: Keep calm and do Yoga

Mittwochs Abends bin ich momentan am glücklichsten. Da habe ich nämlich 75 Minuten Yoga bei Jenny hinter mir, eine der besten Yogalehrerinnen, die ich kenne. Die Themen ihrer Stunden passen meistens so gut zu dem, was gerade bei mir passiert, dass es fast schon unheimlich ist, die Übungen fordern mich genau im richtigen Level und entspannen am Ende so, dass ich am liebsten auf der harten Yogamatte liegenbleiben und einschlafen würde. Dabei habe ich Yoga erst relativ spät für mich entdeckt. Früher hat mich das hauptsächlich rein aus sportlicher Hinsicht interessiert, weil ich Muskeln spürte, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie überhaupt besitze. Aber richtig „klack“ hat es nie gemacht. Bis ich eben Jenny kennengelernt habe, mit der es einfach funktioniert. Am Sonntag eröffnet sie in München Neuhausen ihr neues Studio und wer Lust hat, ist zwischen 10 und 18 Uhr herzlich willkommen. Zum Lachen, Leben, Lieben bei hemma in der Elvirastraße 4 im Rückgebäude. Namaste!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s