Tag 5: Das Radiointerview

Jetzt ging es doch schneller, denn mein kluger Mann hatte natürlich eine Lösung für das langsame Internet. Also, wer mich nicht nur lesen, sondern auch hören will, hier ist das kurze Radiointerview, das am 3.1. auf RS2 lief.

 

Die eigene Stimme zu hören ist ja immer sehr komisch und sie im Radio zu hören, noch viel komischer. Und auch, wenn ich’s nach dem dritten Mal Anhören fast ein bisschen peinlich finde was ich so erzählt habe, Spaß hat’s trotzdem gemacht und ein weiterer Ansporn ist es auch. Denn sehr ungerne würde ich am Ende des Jahres im Radio zugeben müssen, dass ich leider nicht durchgehalten habe…

Advertisements

7 Gedanken zu „Tag 5: Das Radiointerview

  1. Pingback: 4. Tag danach: In the Radio again… | shoppingdiaet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s